Little Joe, auch liebevoll Joey genannt, war bei seiner Rettung so schwer verletzte, dass er kaum noch laufen konnte. Mit viel Physiotherapie und medizinischer Versorgung kann Little Joe heute ein normales, erfülltes Hundeleben genießen.

Familie Walz schenkte Joey ein wundervolles Zuhause. Sie erzählen uns ihre Geschichte:

„Little Joe fiel uns im Sommer 2016 erstmalig auf. Welch hübscher kleiner Kerl, mit so viel Leid in seinem kurzen Leben. Wir waren uns so sicher, dass er ganz schnell ein schönes neues Zuhause finden würde. Wir selber hatten zu diesem Zeitpunkt drei Hunde und einem vierten konnten wir nicht zusätzlich gerecht werden. Zumal unsere Hündin aufgrund ihres Alters und ihrer Krankheit pflegebedürftig war.

Immer mal wieder unterhielten wir uns über den kleinen Zwerg… wo er jetzt wohl ist und wie es ihm wohl geht?

Anfang Oktober mussten wir schweren Herzens unsere Hündin gehen lassen und uns an ein Leben ohne unsere „Queen Mum“  gewöhnen.

Und plötzlich wurde Joey wieder online gestellt… wir waren völlig fassungslos, dass er immer noch kein Zuhause gefunden hatte.“

„Unser Streuner Joey bereichert unser Leben mit seinem großen Löwenherz, bringt uns täglich zum Lachen und hin und wieder zum Haare raufen. Danke an das Streunerparadies für die problemlose Abwicklung.“

Familie Walz

„Nach kurzer Diskussion entschieden wir uns dazu, Kontakt zum Streunerparadies aufzunehmen. Gesagt, getan.

Und dann ging es ganz schön fix: Der Termin zur Vorkontrolle mitsamt Joey wurden kurzfristig vereinbart. Voraussetzung für uns war, dass unseren zwei Hundejungen Joey mochten und auch andersrum.

Joey kam, sah und siegte… die drei Jungs haben sich von der ersten Minute an prächtig verstanden und so durfte Joey bei uns bleiben.

Seitdem bereichert dieser Wirbelwind mit seinem großen Löwenherz unser Leben, bringt uns täglich zum Lachen und hin und wieder zum Haare raufen… ein wunderbares Kerlchen, der trotz seiner Minigröße eine absolut ernstzunehmende Hundepersönlichkeit ist und niemals unterschätzt werden darf.“