smile amazon

Blog categories

Comments

Ein Happy End für Easy?

Julia und Flo haben sich in unseren “Kampfhund” Easy verliebt. Mit Vorurteilen und Befürchtungen überhäuft, stehen sie vor einer schwierigen Entscheidung… Sie erzählt uns ihre Geschichte:

Als mein Freund & ich Mitte Jänner 2021 das erste Mal ins Streunerparadies fahren, rechnet keiner von uns beiden, dass wir 4 Tage später mit unserer Am-Staff-Mix-Hündin „Easy“ (vorher „Tabita“) nach Hause fahren würden! Vor Allem, weil unsere Entscheidung für diese Rasse in unserem näheren Umfeld anfangs nicht unbedingt auf Begeisterung stößt… wir werden mit Vorurteilen, Sorgen und Befürchtungen überhäuft und zunehmend verunsichert! Es folgen einige anstrengende Tage und schlaflose Nächte, da wir uns irgendwie in die junge Hündin verliebt haben und ihr trotz allem eine Chance geben möchten! Ein Gespräch mit Margit, in dem wir ihr über unsere Situation berichten und ein weiterer Spaziergang mit Easy beruhigen unsere Nerven schließlich. Trotz der vielen Zweifler entscheiden wir uns schließlich FÜR Easy. Nach nunmehr 2 Monaten sind wir immer noch sehr glücklich, diese Entscheidung getroffen zu haben, bereut haben wir sie bis heute keine Sekunde lang!

Unsere Easy ist super freundlich, aufgeschlossen, folgsam, vorsichtig und liebevoll! Sie zeigt keine Anzeichen von erhöhtem Aggressionspotential, was für mich bestätigt, dass das Verhalten und der Charakter eines Hundes nicht nur von der Genetik abhängig sind sondern stark von der Erziehung und seinen Erfahrungen & Beziehungen beeinflusst wird.

Das größte Problem, mit dem man mit dieser angeblich „schwierigen“ Rasse zu kämpfen hat, sind tatsächlich die Vorurteile ihr gegenüber, die wir nach mehreren Gesprächen mit Hundetrainern und mittlerweile auch eigenen Erfahrungen völlig abgelegt haben. Denn die Hündin, die seit einigen Wochen bei uns lebt, ist freundlich zu allen Menschen die ihr begegnen, vorsichtig bei Kindern, verträglich und sozial gegenüber jedem anderen Hund den wir bis jetzt getroffen haben. Kurz gesagt: Sie ist der perfekte Hund, genau das, was wir gesucht haben und nicht mehr aus unserem Leben wegzudenken!

Auch wir ließen uns anfangs verunsichern, da die American Staffordshire Terrier zu Unrecht stark polarisieren! Mit unserer positiven Erfahrung wollen wir in Zukunft auch anderen Menschen, die vor einer solchen Entscheidung stehen, Mut machen und Sicherheit geben, auf ihr Gefühl zu hören und nicht auf Ängste oder Vorurteile von Menschen, die eigentlich nichts über Hunde wissen! Und nicht zuletzt auch den Leuten im Streunerparadies und vor Allem Margit bei der Vermittlung zu vertrauen – denn ohne sie wären wir am Zwinger von unserem Traumhund wahrscheinlich vorbeigelaufen… 

“Danke, dass ihr auch Listenhunden eine Chance gebt. Easy ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken”

Du möchtest uns und unsere Arbeit unterstützen?

Überweisung

Streunerparadies
IBAN: AT93 3303 4000 0102 5998
Verwendungszweck: Rettung Ungarn

PayPal

In nur zwei Klicks online spenden.

Jetzt spenden

Teaming Mitglied werden

Mit nur € 1,- pro Monat langfristig unterstützen!

Mitglied werden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

div#stuning-header .dfd-stuning-header-bg-container {background-size: initial;background-position: top center;background-attachment: initial;background-repeat: initial;}#stuning-header div.page-title-inner {min-height: 650px;}