Blog categories

Comments

Hilferuf aus Ungarn

Wir haben einen Hilferuf von einer befreundeten Tierschutzorganisation aus Ungarn erhalten‼️ Sie brauchen DRINGEND unsere Unterstützung! Im Osten von Ungarn sind sehr viele Randgruppen, die keinerlei Mitgefühl mit Hunden haben. Die Hunde werden nicht versorgt, nicht gefüttert, Babys werden von der Mama getrennt oder hängen an kurzen Ketten… Manche werden einfach zum Sterben in einen Plastiksack gesteckt und zurückgelassen.

Sie alle haben es sich so sehr verdient, endlich eine Chance auf ein richtiges Zuhause zu bekommen und die Hölle in Ungarn hinter sich zu lassen.

Die Tierschutzorganisation vor Ort weiß nicht mehr weiter und ist jetzt auf unsere Hilfe angewiesen, denn sie selbst hat keinen Platz mehr für die armen Fellnasen. Derzeit leben noch viele Hunde in der Hölle von Ungarn… sie schlafen in Löchern, leben an kurzen Ketten, werden kaum bis gar nicht gefüttert oder tierärztlich versorgt. Wir haben zwar schon sehr viel gesehen, doch diese Zustände haben uns einmal mehr schockiert. Man findet verletzte Hunde, tote Welpen, verwahrloste und verängstigte Seelen, die trotz ihres bisherigen Lebens sehr zutraulich sind und sich nach Zuneigung und Liebe sehnen.

Wir haben bereits einige Notfälle mit ins Streunerparadies genommen und versorgt, aber es warten noch rund 50 weitere Hunde auf ihre Rettung. Bei uns im Streunerparadies gibt es noch genug Platz, doch unsere finanziellen Ressourcen reichen für die Rettung leider nicht.

Hier seht ihr das Video aus Ungarn
Bildmodul

Wir sind auf deine Unterstützung angewiesen!

Tierschutz kennt für uns keine Grenzen und wir sehen es als unsere Verantwortung, ja sogar als unsere Verpflichtung, anderen Organisationen unter die Arme zu greifen. Doch dafür brauchen wir dich! Denn die Corona-Krise hat auch unseren Verein finanziell schwer belastet und wir kämpfen täglich darum, so vielen Hunden wie nur möglich ein artgerechtes Leben und eine zweite Chance zu ermöglichen. Pro Hund benötigen wir in den ersten Wochen rund 120€ für den Transport, für die Versorgung und für die tierärztliche Betreuung. Manche Hunde benötigen sogar weitaus mehr, denn leider sind einige der Hunde krank oder verletzt. Denn wir helfen denen, die keine Chance haben und wir retten die, die sonst keiner mehr will!

Bildmodul
Bildmodul

So einfach kannst du uns bei der Rettung unterstützen:

Wir benötigen vor allen eines: Finanzielle Mittel zur Gewährleistung des Transports und der artgerechten Versorgung der Hunde. Jede noch so kleine Spende hilft! Ihr könnt uns natürlich auch mit einer Mitgliedschaft oder einer Patenschaft unterstützen. Außerdem werden die geretteten Hunde (uA auch Welpen) natürlich auch zur Adoption freigegeben. Hier findet ihr unsere Adoptionshunde 🙂

Danke an alle Unterstützer!!

Überweisung

Streunerparadies
IBAN: AT 21 3304 1000 0102 5998
Verwendungszweck: Rettung Ungarn

PayPal

In nur zwei Klicks online spenden.

Jetzt spenden

Teaming Mitglied werden

Mit nur € 1,- pro Monat langfristig unterstützen!

Mitglied werden
Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

div#stuning-header .dfd-stuning-header-bg-container {background-size: initial;background-position: top center;background-attachment: initial;background-repeat: initial;}#stuning-header div.page-title-inner {min-height: 650px;}