Blog categories

Comments

Neuigkeiten von misshandeltem Welpen Fluffy

Neuigkeiten von misshandeltem Welpen Fluffy

Fluffy wurden als Welpe beide Hinterpfoten abgeschnitten. Viele von euch erinnern sich sicherlich noch an die traurige Geschichte, die wir damals auf Facebook geteilt haben. Hier findet ihr die ganze Geschichte.
Wir waren mehr als nur geschockt, als Tierschützer Rolf Kaiser uns auf die Kleine aufmerksam gemacht hat. Wir haben uns damals bereit erklärt, der kleinen Hündin zu helfen, sie bei uns aufzunehmen und für sämtliche Kosten aufzukommen.

Wir haben Fluffy gerettet und nach ihrer Genesung eine ganz tolle Familie in der Schweiz für sie gefunden.

 

Sie haben sich wieder mit Fotos gemeldet und uns ein paar Zeilen geschrieben:

“Es geht Fluffy richtig gut und sie hat sich zu einer supertollen Hündin entwickelt…

…Die Prothese haben wir abgeschrieben. Über ein halbes Jahr lang haben wir alles versucht, doch Fluffy lief nicht mit Prothese, leichter Unterstützung oder dem Wäggeli… totaler Protest! Jetzt haben wir es erstmal beiseite geschoben. Sie kann richtig über die Wiesen flitzen und ist glücklich! Alle 2 Monate gehen wir zur Osteopathin für ihre Gelenke.

Ach ja fast vergessen: Fluffy ist eine gute Spurhündin… wir verstecken Dinge im Garten und sie sucht und findet sie. Im Stall ist sie unser Wachhund. Niemand hat eine Chance, unbemerkt an ihr vorbei zu kommen.

Wir danken euch so sehr, dass ihr Fluffy trotz ihrer Behinderung dieses schöne Leben ermöglicht.”

Fluffy fühlt sich in ihrem Zuhause pudelwohl

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

div#stuning-header .dfd-stuning-header-bg-container {background-color: rgba(153,153,153,0);background-size: initial;background-position: top center;background-attachment: initial;background-repeat: initial;}#stuning-header div.page-title-inner {min-height: 650px;}